Samstag, 12. Januar 2008

glückstagebuch....

...eine schriftliche tages oder wochenbilanz ist und bleibt eines der effizientesten werkzeuge, um zu einer optimistischeren weltsicht zu gelangen: schreiben sie mindestens einmal pro woche auf, wofür sie dankbar sein können, von den ganz kleinen bis zu den ganz großen. variieren sie ihre einträge, dann bleibt ihr positives lebensgefühl frisch. "glückstagebuch", "erfolgsjournal" oder "fortschrittskalender" sind einige der bezeichnungen für solche schriftlichen sammlungen positiver tagesergebnisse. machen sie ihr bilanzbuch zu ihrem ureigensten schatz.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Das ist mal eine gute Idee, die vom Jammern ablenkt... Das mache ich zwar selten, aber höre genug davon.. Ich werde damit heute beginnen. Habe nämlich zum Jahresanfang ein Schreibebuch bekommen und war bisher ohne Nutzungsidee. Danke!
Barbara