Sonntag, 31. Oktober 2010

Herbstes Sturm
mag toben
rütteln am kahlen Geäst

Du sei getrost
deine Scheune ist voll
von Sommers goldenem Korn
von Herbstes süßer Frucht
und edlem Wein

Du sei getrost
nichts geht verloren
Wandlung geschieht

Hedwig-Maria Reich

1 Kommentar:

ingrid hat gesagt…

Ein wunderschönes Gedicht.
Danke
Ingrid